Lungenemphysem

Achtung! wir sind noch in einer beta Phase!
Das bedeutet das noch nicht alle Inhalte wieder hergestellt sind!
einige konnten wir auch nicht wieder herstellen!
Achtung!
► Einige Einträge enthalten keine Quellen angaben und sind daher nicht 100% sicher das die Aussagen richtig sind!
► Unser Wiki dient nicht zur Selbstdiagnostik! Bitte suche bei Problemen einen Arzt auf!
  • Das Emphysem ist eine abnorme und irreversible Erweiterung der Atemwege.

    1 Definition

    Das Lungenemphysem ist eine abnorme und irreversible Erweiterung der Atemwege distal der terminalen Bronchiolen mit Zerstörung der Wände der Alveolen.

    2 Förderung der Entwicklung

    • Chronische Atemwegsobstruktion
    • Entzündungsvorgänge in den Bronchiolen
    • Durch das Rauchen freigesetzte proteolytischen Enzyme

    3 Symptome eines Lungenemphysems

    • Anfänglich wechselnde, bei fortgeschrittener Erkrankung konstante Atemnot
    • Oberflächliche,angestrengte, beschleunigte Atmung, infolge Überblähung der Lunge wird der Thorax Fassförmig, das Zwerchfell steht tief, die Rippen verlaufen Horizontal
    • Häufig Zyanose
    • Zeichen der Rechtsherzinsuffizienz (Cor pulmonale)

    4 Obstruktives Emphysem

    • Zeigt seinen Altersgipfel zwischen dem 50. und dem 60. Lebensjahr

    5 Altersemphysem

    • tritt ab dem 55. Lebensjahr zunehmend auf

    5.1 Pathogenese Altersemphysem

    Folge von Verlust elastischer Fasern im Alter, nimmt die Lungendehnbarkeit zu. Das führt zum Umbau von einem terminalen Bronchiolus versorgten Lungenareals in einen ungegliederten Sack - allerdings in lediglich geringer Ausprägung und bringt keine über den normalen Altersabbau hinausgehenden Leistungsschwächen.

Teilen