Wadenwickel

Achtung! wir sind noch in einer beta Phase!
Das bedeutet das noch nicht alle Inhalte wieder hergestellt sind!
einige konnten wir auch nicht wieder herstellen!
Achtung!
► Einige Einträge enthalten keine Quellen angaben und sind daher nicht 100% sicher das die Aussagen richtig sind!
► Unser Wiki dient nicht zur Selbstdiagnostik! Bitte suche bei Problemen einen Arzt auf!
  • Wadenwickel, sind Wickel, die um die Waden gewickelt werden, um zum Beispiel Fieber zu senken.

    1 Indikation

    • Körpertemperaturen über 39°C

    2 Kontraindikation

    • Bei kalten und weißen Extremitäten, da hier die Durchblutung gestört sein kann

    3 Material Liste

    • Gummituch oder andere wasserfeste Unterlage zum Schutz des Bettes vor Wasser
    • 1 Stecklaken (Baumwoll- oder Leinentücher, so breit, dass sie vom Knie bis zum Knöchel reichen)
    • 2 Geschirrtücher oder Handtücher
    • 1 Schüssel mit kühlem Wasser (30°C - 35°C, kein Eis oder alkoholische Zusätze, Gefahr der Vasokonstriktion, Wärmeabgabe verhindert:!:)

    4 Durchführung

    • Information des Erkrankten
    • Bettdecke bis zum Knie hochschlagen
    • Gummituch und Stecklaken als Nässeschutz unter den Beinen einspannen
    • Handtücher / Geschrirrtücher in kühlen Wasser tränken und auswringen
    • Wickel locker um die Unterschenkel legen von den Knöcheln bis zur Kniekehle
    • Wadenwickel an beiden beinen anlegen
    • Erkrankten nur mit Laken abdecken nicht einwickeln, um einen Wärmestau zu verhindern

    5 :!:Hinweis:!:

    • Sobald der Wadenwickel gut durchwärmt ist, abnehmen, nicht mehr als 3 - 4 mal wechseln, die Wärmeabsenkung sollte höchstens 1°C - 1,5°C betragen, da sonst der Kreislauf zu stark belastet würde, auf jeden Fall Vitalzeichenkontrolle, Kontrolle der Haut und Erkranktenbeobachtung: Wenn er friert oder sich unwohl fühlt Maßnahme abbrechen.

Teilen